Fussreflexzonen-Massage

 

Vorbeugen ist besser als Heilen 

 

Jedes Organ hat am Körper verschiedene Reflexzonen, welche über die Reizung der Haut auf entfernt liegende Organe wirken. Der Zustand dieser Reflexzonen dient zur Diagnose der inneren Organe und der Psyche.

 

Die Fussreflexzonen -Therapie wirkt reflektorisch über das Nervliche und das Feinstoffliche System, auf entfernt liegende Organe. Dadurch wird eine bessere Durchblutung möglich.

 

Die Füsse das Stiefkind unseres Körpers zeigen uns Funktionsstörungen an. Die entsprechenden Stellen am Fuss sind druckempfindlich, oder sie fühlen sich geschwollen an. Dies ist eine Störung des Stoffwechsels und kann in einer Wechselbeziehung zum entsprechenden Organ stehen.

 

Durch diese Massage kann eine Funktionsstörung behoben werden. Blockaden werden gelöst und die Heilenergie kann zum Organ fliessen.